Offizielles Familienbuch-Forum

Das offizielle Forum zur Genealogiesoftware "Familienbuch"
Aktuelle Zeit: So 22. Okt 2017, 12:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Programmabsturz
BeitragVerfasst: Mi 10. Feb 2016, 15:48 
Offline

Registriert: Mo 8. Feb 2016, 13:07
Beiträge: 1
Hallo!
Ich möchte auf Familienbuch 6.0 umsteigen und teste gerade die Demo-Version. Beim Versuch Kekule-Nummern einzutragen kommt folgender Hinweis.
Zitat:
Achtung
Eventuell hat Ihr Virenscanner gerade verhindert, das eine Datensatz-Sperre gesetzt wurde.

Danach lässt sich dieses Hinweisfeld weder mit OK bestätigen noch mit X schließen. Ein Neustart ist erforderlich.
Bitte um Aufklärung.
Gruß! Heribert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programmabsturz
BeitragVerfasst: Do 18. Feb 2016, 09:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jun 2009, 22:23
Beiträge: 31
Wohnort: 49328 Melle
Hallo,

die Meldung kann zwei Gründe haben (deswegen heißt es auch, es KÖNNTE der Virenscanner sein):

1) Der Virenscanner blockiert eine Satzsperre. Frei nach dem Motto: Da will irgendein Programm was an einer Datei ändern, das ist bestimmt ein Virus, das block ich mal.

2) Ein Programmfehler (kann leider auch mal vorkommen). Das werde ich heute kontrollieren, das würde dann mit dem kommenden Update behoben werden. Dazu muß ich aber sagen, das ich selber nie Probleme mit dem Eintrag der Kekule habe. Das könnte also an bestimmten Daten liegen wie außergewöhnlcihe Familienverknüpfungen.

Jan Escholt

_________________
Jan Escholt
Entwickler von Familienbuch 6.0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programmabsturz
BeitragVerfasst: Sa 20. Feb 2016, 07:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jun 2009, 22:23
Beiträge: 31
Wohnort: 49328 Melle
Hallo,

gerade habe ich mir mal die Situation angesehen. Und stoße da auf zwei mögliche Probleme:

1) Einerseits habe ich bei der Zusammenstellung der Namensliste für die Auswahl des Probanden enien Datensatz gesperrt, der nicht gesperrt sein sollte. Das könnte dann beim Durchlauf in der Kekule-Nummerierung zu einem Sperrfehler führen.

2) Andererseits gibt es die Möglichkeit einer Sperre, wenn eine Person eine Kekule-Nummer eingetragen bekommen soll, die gerade im Bearbeiten-Dialog offen ist. In dem Fall ist der Satz bereits zum Bearbeiten gesperrt und kann nicht nochmals gesperrt werden um die neue Kekule-Nummer einzutragen.

Problem 1 habe ich gerade behoben. Gegen Problem 2 kann ich nichts machen außer darauf hinweisen, das beim Eintragen der Kekule keine Person zum Bearbeiten geöffnet sein darf. Was auch logisch ist - es dürfen eben niemals zwei Instanzen gleichzeitig in den gleichen Satz einer Datenbank schreiben. Das ist bei jeglicher Datenbank ehernes Gesetz, nicht nur bei Familienbuch 6.0.

Jan Escholt

_________________
Jan Escholt
Entwickler von Familienbuch 6.0


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
{ IMPRESSUM }